HostingKulturwandel-1

Online-Weiterbildung

  • Gruppenprozesse authentisch leiten und begleiten
  • Kultur des Miteinanders und der Kooperation verkörpern
  • Räume für Begegnung, Wachsen und Lernen gestalten
  • Neu-Erlerntes in einer Gemeinschaft von Lernenden direkt ausprobieren

Am 16. April 2024 starten wir in die nächste Runde. Melde dich hier direkt an.

Falls du Fragen zur Anmeldung oder zum Kurs hast, wende dich an Pia pia.rox@pioneersofchange.org

🏵️ Mehr als 700 Hosts haben diesen Kurs bereits absolviert.

Hosting bedeutet viel mehr als nur Moderation: Hosting ist eine Schlüsselkompetenz für nachhaltigen Kulturwandel.

Sehnst du dich in deinem privaten oder beruflichen Kontext nach mehr wahrhaftiger Begegnung? Fragst du dich, wie du eine Kultur des Miteinanders und der Verbundenheit bewusst einladen kannst? Willst du Räume gestalten, in denen Kooperation und Partizipation wirklich möglich sind? 

Dieser Kurs setzt genau hier an: Du tauchst in die Kultur der Verbundenheit ein und lernst Methoden des Art of Hostings kennen, mit denen du bedeutungsvolle Begegnungsräume selbst gestalten kannst. Du lernst, Spannungen und Nichtwissen als Teil des Prozesses willkommen zu heißen. Du gestaltest Räume, in denen die Anwesenden ihr volles Potenzial einbringen und Mitverantwortung für das gemeinsame Anliegen übernehmen.

Der Kurs ist für dich, wenn du…

Mitglied einer Organisation bist und eure Teamkultur gezielt gestalten möchtest.

Gruppen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen anleitest (z.B. als Lehrer:in, Pädagog:in, Trainer:in, Therapeut:in, Coach:in).

dich ehrenamtlich oder zivilgesellschaftlich engagierst und dich für den Kulturwandel einsetzt (z.B. Klimavolksbegehren, FFF, XR, OTELO, Transition, GWÖ, PoE…).

Teil einer Gemeinschaft bist und zu mehr Verbundenheit einladen willst.

die Begegnungskultur in deinem privaten Umfeld verändern willst.

“Der Kurs hat mich persönlich um Lichtjahre voran gebracht – in meinem Wirken und als Mensch.” – ehemalige Teilnehmerin

Bisher haben über 700 Menschen an diesem Kurs teilgenommen.

„Bring den Kulturwandel in dein Umfeld!” – Aufzeichnung vom Webinar am 26.3.2023

Aufbau und Termine

Im Kurs hast du die Möglichkeit, Hosting selbst als Teilgebende:r zu erleben und zu erfahren. Gleichzeitig hast du immer wieder die Möglichkeit, dich als Host selbst auszuprobieren und Rückmeldung zu bekommen. 

Diese Online-Formate sind Teil des Kurses:

  • 6 Modul-Calls á 2 Stunden, in denen wir inhaltlich arbeiten, du Hosting-Methoden und Kulturwandel erlebst und lernst.

Modul 1: In der Community of Practice ankommen 

Dienstag, 16.04.2024, 18:00-20:30 Uhr

Modul 2: Art of Hosting im Kontext von Kulturwandel verorten

Dienstag, 23.04.2024, 18:00-20:30 Uhr

Modul 3: Präsenz und Haltung im Hosting erkunden

Dienstag, 30.04.2024, 18:00-20:30 Uhr

Modul 4: Mit Fragen und Intention Begegnungen gestalten

Dienstag, 14.05.2024, 18:00-20:30 Uhr

Modul 5: Mit Herausforderungen und Nichtwissen im Kulturwandel umgehen

Dienstag, 04.06.2024, 18:00-20:30 Uhr

Modul 6: Community of Practice feiern, ernten und wertschätzen

Dienstag, 18.06.2024, 18:00-20:30 Uhr

  • Wöchentliche Praxisgruppen á 1,5 Stunden, in denen du von erfahrenen Hosts aus dem Team bgeleitet wirst. Du hast hier die Möglichkeit, dich mit anderen Lernenden auszutauschen und mind. Einmal selbst in die Host-Rolle zu schlüpfen und das Erlernte direkt im geschützten Rahmen auszuprobieren. Du kannst dich eine Woche vor Kursbeginn in die Liste mit den Terminen eintragen. 
  • Online-Plattform, auf der du vertiefende Inhalte zu den Modulen, Handouts und individuelle Übungen findest

“Ich fand die Module in Kombination mit den Praxisgruppen ideal. Ich habe von euch Impulse erhalten, die für meinen eigenen Prozess sehr wichtig sind.” – ehemalige Teilnehmerin

Bisher haben über 700 Menschen an diesem Kurs teilgenommen.

Inhalte der Module

Schön, dass du da bist! In diesem Vorbereitungsmodul findest du Informationen zur Orientierung auf der Academy Plattform und zum Anlegen deines Profils sowie Inspirationen zur Vorbereitung auf unsere gemeinsame Lernreise.

Du lernst die Hosts und anderen Teilgebenden kennen, landest in der Kultur des Kurses und setzt dir deine persönliche Intention für die gemeinsame Reise. Im ersten Modul-Call legen wir auch die Termine für die Praxisgruppen fest. Außerdem geben wir eine Orientierung über den Ablauf des Kurses.

Was verstehen wir hier im Kurs unter Kulturwandel? Warum braucht es hierfür Hosting? Und was ist eigentlich Hosting? In diesem Modul sprechen wir über die Kultur der Verbundenheit, machen sie für dich spür- und greifbar und verorten Art of Hosting in diesem Feld.

Welche innere Haltung trägt dich beim Hosten? Was unterstützt dich dabei, wirklich präsent zu sein? Und wie kannst du andere zu einer gemeinsamen Gesprächskultur einladen? Im dritten Modul laden wir dich ein, deine innere Haltung beim Hosten zu erleben und zu reflektieren. Du lernst zum Beispiel verschiedene Praktiken kennen, die dich dabei unterstützen, in deine eigene Präsenz zu kommen.

Wir gehen der Frage nach, wie wir ganz konkret Verbundenheit im Hosting einladen können. Dabei widmen wir uns zwei Kernelementen des Hostings: die Relevanz der Intention und die Kraft der guten Fragen.

Du lernst, Chaos und Nichtwissen als Teil des Prozesses willkommen zu heißen. Warum ist es wichtig, dass diese Qualitäten auch Teil des Hostings für den Kulturwandel sind? Wofür sind sie dienlich/hilfreich? Und wie kannst du konkret mit Momenten des Chaos und Nichtwissens umgehen?

Wie kannst du Prozesse gut abschließen und beenden? Welche Rolle spielt dabei das Ernten, Feiern und Wertschätzen? Im letzten Modul blicken wir auf die gemeinsame Lernreise zurück. Wir laden dich ein, das zu ernten, was du für deinen weiteren Weg mitnimmst, und das beim Freien Geben beizutragen, was für dich stimmig ist. Und natürlich wird das Feiern auch seinen Platz bekommen!

Es gibt kein eigenes Modul zu den Methoden, weil diese Teil von jedem Modul sind. Wir vertreten die Haltung des learning by experience (Lernen durch Erfahrung) und stellen dir im Anschluss an jedes Modul Handouts zu den Methoden zur Verfügung, mit denen wir gearbeitet haben. Darüber hinaus wird es eine gemeinsame Methoden-Sammlung und Austauschmöglichkeiten dazu auf der Plattform geben.

Voraussetzungen für deine Teilnahme:

Zeit:
Du brauchst ca. 4 Stunden/Woche, um dich auf den Prozess und das Lernen einzulassen.

Commitment:
Anwesenheit bei den Modul-Calls und der wöchentlichen Praxisgruppe.

Praxis:
Einen Kontext, in dem du deine neuen Hosting-Erfahrungen anwenden kannst/willst.

Offenheit:
Neugierde, dich auf den Prozess einzulassen und dich mit dir selbst (auch kritisch) auseinanderzusetzen.

Interesse:
Lust auf Austausch und Vernetzung über eine Online-Plattform.

Team

Du wirst während des Kurses in den Modul-Calls, den Praxisgruppen und auf der Plattform von einem vielfältigen Team begleitet.

Pia Rox (Kursleitung)

gestaltet Räume für Begegnung, Wachstum und Wandel. Sie liebt es, Menschen und Teams zu begleiten und sie darin zu bestärken, ihren eigenen Weg zu gehen. Als Beraterin, Trainerin und Wissenschaftlerin arbeitet sie besonders gerne in Projekten, die sich für Kulturwandel in der Bildung einsetzen. Feedbackgespräche, Wertschätzende Kommunikation und der Umgang mit Konflikten sind dabei ihre Schwerpunkte.

Anna Baumgart (Co-Leitung)

liebt lebendige Führung und Organisationsentwicklung. Sie begleitet Menschen und Führungskräfte in ihre Wirksamkeit, um unseren aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen mit mehr Mut und Resilienz zu begegnen. Besonders gern forscht sie zu Kokreation, Körperintelligenz, Innovation und gesunder Arbeit.

“Ich habe mich von allen Mitgestalter:innen des Kurses gut getragen und mitgenommen gefühlt. Das war wirklich gelebtes Art of Hosting!” – ehemalige Teilnehmerin

Bisher haben über 700 Menschen an diesem Kurs teilgenommen.

Anmeldung als Privatperson oder zum Unternehmenstarif

Wir wollen auch zum Thema Geld mehr Verbundenheit praktizieren. Du findest die Preisoptionen unten in den Kästen. 

Wir unterscheiden bei der Anmeldung zwischen Personen, die privat zahlen, und Personen, deren Unternehmen/Organisation die Kosten übernehmen. Uns ist wichtig, dass jede:r unabhängig vom eigenen Geldbeutel und (nicht-)finanziellen Bedarfen teilnehmen kann. Also melde dich bei Pia, falls der Kursbeitrag für dich nicht möglich ist.

Wähle die für dich zutreffende Preiskategorie, wir vertrauen dir.

Anmelden mit dem Unternehmenstarif

Einzelpreis

Du bist in einem Unternehmen tätig, das die Kosten für den Kurs übernimmt? Dann wähle den Unternehmenspreis. 

Unternehmen kostet die Teilnahme 700€ pro Person (zzgl. MwSt.)

Damit du als Teilgeber:in aus einem Unternehmen teilnehmen kannst, nimm direkt Kontakt mit Pia Rox auf.

Gruppenpreis

Wenn du dich gemeinsam mit Kolleg:innen anmeldest, profitiert ihr von unseren Gruppenpreisen. 

Der zweite Platz kostet 600€, der dritte Platz 500€ und jeder weitere nur 400€ (zzgl. MwSt.).

Das fördert das Miteinander-Lernen und ermöglicht eine höhere Wirkung in eurer Organisation. 

Anmelden als Privatpersonen

Unsere Geldkultur

Unsere Intention ist es, den Kurs möglichst für jeden Menschen zugänglich zu machen und gleichzeitig als Team und Organisation genährt zu sein. Deswegen kannst du eine der drei Preisoptionen rechts wählen.  Diese Beträge haben wir so definiert, dass die Grundkosten des Kurses inkl. Mindesthonorare für alle, die mitarbeiten, gedeckt sind. Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch im Kurs noch einmal gemeinsam mit unserer Geldkultur.

Unsere Einladung bei der Anmeldung ist, dich selbst in deinem Umgang mit Geld kennenzulernen, indem du in einem ersten Schritt eine bewusste Entscheidung über deine Ausgaben bzw. Investitionen innerhalb des Kurses triffst.

Wähle deinen Betrag

€ 347,- Du stehst finanziell gut im Leben und kannst dir auch diesen Preis problemlos leisten? Dann ist dieser Betrag der passende für dich.

€ 247,- Du stehst finanziell auf eigenen Beinen und verdienst “normal”. Dann ist dieser Standardpreis für dich.

€ 147,-  Du bist Student:in, beruflich in einer Umbruchsituation oder hast gerade kein/kaum finanzielles Einkommen? Diese Preiskategorie haben wir für dich eingerichtet?

Du hast NULL Risiko:
14 Tage bedingungslose Geld-zurück Garantie. Wenn du nicht zufrieden bist, überweisen wir dir umgehend deinen Teilnahmebeitrag retour.

100% sichere Zahlung
256 bit AES Verschlüsselung.

Du willst unbedingt dabei sein, aber das Geld ist noch eine Hürde für dich?

Dann haben wir hier wertvolle Tipps für dich zusammengestellt. Schau rein!

HIER findest du zehn kreative Wege, wie du deine Teilnahme finanzieren kannst.

HIER findest du eine umfangreiche Link-Sammlung zu Förderungen, die du beantragen kannst (D/Ö)

“Dort, wo wir anfangen, unser eigenes Durchsetzen und Rechthaben loszulassen und uns in unserer Herzverbundenheit und im WIR-Feld zu entspannen, entsteht etwas Neues und Größeres – so erlebe ich Ko-Kreation.“Host aus dem Team

Häufige Fragen und Antworten (>>Klicken)

Unsere Empfehlung: Komm zu unserem Webinar am 09.04. von 19.00-21.30 Uhr. Dort lernst du das Kursleitungsteam kennen und hörst, worum es uns beim Thema “Hosting für Kulturwandel” geht. Hier gibt es auch Raum für deine persönlichen Fragen.

Der Kurs startet am 10. Oktober 2023 mit dem ersten Modul-Call. Offiziell endet der Kurs am 5. Dezember, der Zugang von dem Kurs und zur Plattform bleibt für dich dennoch weiter offen.

Wir entwickeln den Kurs stetig weiter. Als Kursleitung und Host-Team lernen wir bei jedem Durchlauf dazu. So haben wir z.B. im letzten Durchgang die Inhalte der Module geschärft und zusätzliche Materialien für die Kursplattform entwickelt. 

Neben dem Kennenlernen und Praktizieren der Grundelemente des Art of Hosting, erforschen wir mit euch auch, wie eine andere Geldkultur möglich ist. Wir wollen wissen, wie wir auch beim Thema Geld eine Kultur der Verbundenheit leben können.

Unsere Intention ist, den Kurs möglichst für jeden Menschen zugänglich zu machen und gleichzeitig als Team und Organisation genährt zu sein. Wir wollen mit dem neuen Preiskonzept die Kursfinanzen und die damit verbundene Geldkultur so gestalten, dass der Kurs uns alle trägt und niemand mit Wandelkosten implizit draufzahlt.

Die Kursbeiträge haben wir so definiert, dass die Grundkosten des Kurses inkl. Mindesthonorare für alle, die mitarbeiten, gedeckt sind. Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch im Kurs noch einmal mit unserer Geldkultur. Wir gehen möglichst transparent und partizipativ für eine gemeinsame neue Geldkultur in unserem Kurs. 



Rechne damit, dass du 4-5 Stunden pro Woche brauchst. Es kann natürlich auch um einiges mehr werden, vor allem, wenn du das Erfahrene gleich in deinen Alltag integrieren willst und ins Gestalten gehst.

Wenn du mal weniger Zeit hast, kannst du die Videos natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt anschauen oder Übungen später machen. Du kannst jederzeit darauf zugreifen. Wie es für dich passt!

Das wichtigste: Schau, dass du an den Modul-Calls und  Praxisgruppen-Terminen immer Zeit findest.

Dieser Kurs hat einen sinnvollen Aufbau und es lohnt sich, gemeinsam mit der Gruppe voranzuschreiten. Die Gefahr ist auch, wenn du sagst “Das hole ich irgendwann nach”, dass dies nicht passiert (Kennst du das?).

Wir wollen ein starkes Entwicklungsfeld schaffen, mit einem Sog von Motivation, bei der du gemeinsam mit anderen auf dem Weg bist.

Nichtsdestotrotz kannst du gerne alles jederzeit rückwirkend nachschauen und nacharbeiten!

Wenn du schon vor der Anmeldung das Gefühl hast, dass es bei dir zeitlich knapp wird und du bei einigen Calls nicht dabei sein kannst – dann empfehlen wir dir nochmal in dich zu gehen mit der Frage: Was ist gerade dran? Wofür willst du deine Ressourcen nutzen? Was würde dich unterstützen, ein Gefühl der Weite und Leichtigkeit zu schaffen (statt Knappheit und Enge)?

Unser Wunsch ist, dass du bei den meisten Modul-Calls dabei bist.

Du kannst dich eine Woche vor Kursbeginn in die Liste mit den Terminen eintragen. Wir bieten Termine zu verschiedenen Tageszeiten an (morgens, nachmittags und abends).

Ja, du kannst auf der Plattform die Modul-Calls noch einmal anschauen.

Alles was du brauchst, ist ein Computer oder ein Smartphone und eine Internetverbindung, die gut genug ist, normale Videos anzuschauen.

  • Für die Video-Calls verwenden wir das Programm Zoom. Du kannst entweder eine Gratis-Version auf deinem Computer installieren oder für den Zoom-Call auch einfach deinen Browser benutzen (Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Safari, Opera…).

Siehe: https://zoom.us/