Wenn du dich bei uns schon als Gastgeber*in angemeldet hast und von stephanie.steyrer@pioneersofchange.org ein Bestätigungs-Email bekommen hast, dann musst du dich hier noch einloggen, um zur Plattform für Gastgeber*innen zu gelangen.
Wenn du deine Login-Daten nicht mehr weißt (z.B. weil du schon vor längerer Zeit mal auf unserer Plattform warst), dann kannst du ein Passwort neu vergeben.

Werde Gastgeber*in

für ein Regionaltreffen!

Sei Teil einer Bewegung und lade ein zu einem spannenden Treffen.

Schaffe einen Rahmen, wo sich Gleichgesinnte kennenlernen, austauschen und gegenseitig unterstützen können.

Wir helfen dir dabei!

Nutzen wir gemeinsam das Momentum des Online Summit 2019.

Wir sind viele. Viele, die sich ein „Gutes Leben für alle“ wünschen.

Schließen wir uns zusammen mit anderen Menschen, die sich für Veränderung einsetzen wollen. Treten wir in Beziehung mit Anderen, bauen wir Gemeinschaften von gegenseitiger Unterstützung auf.

Beim letzten Pioneers of Change Online Summit im März 2018 haben engagierte Menschen zu über 150 Austauschtreffen eingeladen. Manche Gruppen treffen sich immer noch und sind dankbar über ihr neues Netzwerk.

Heuer wollen wir uns im Vorfeld noch besser organisieren und laden dich jetzt schon ein:

Unsere persönliche Einladung an dich!

Warum sollte ich Gastgeber*in werden?

  • Sinn: Übernimm eine aktive Rolle bei der Verbreitung von Inspiration & Mut für den Wandel.
  • Gemeinschaft: Knüpfe Verbindungen mit Gleichgesinnten in deiner Region und in einem überregionalen Netzwerk.
  • Lernen: Du wirst von uns zu Trainingstagen, einer Online-Plattform und regelmäßigen überregionalen Austauschtreffen für regionale Gastgeber*innen eingeladen.
  • Gestaltungsmöglichkeit: Du kannst dich ausprobieren und als Gastgeber*in die regionalen Treffen so gestalten, wie es dir entspricht und der Gemeinschaft dient.
  • Unterstützt werden: Stephi Steyrer (und das MULTI Team) stehen dir als Begleiter- und Berater*innen zur Verfügung.

Empfehlungen aus dem letzten Jahr:
Ideen, wie ein Regionaltreffen aussehen könnte…

Mehr über das Projekt und die Rolle Gastgeber*in erfahren…

Komm zu einem Workshop für Gastgeber*innen!

oder zu einem offenen Video-Call für alle Interessierten: Dienstags ab 15. 1. jeweils 19:30 Uhr oder
Freitags ab 18. 1. jeweils 11:00 Uhr  (ausgenommen 1. Feb.)
Klicke dazu einfach direkt auf den Link des jeweiligen Tages!

Bin dabei…!

Fülle das Formular unten aus.
Wir melden uns dann in Kürze mit weiteren Infos!

Möchte mehr wissen…

Trete mit Stephanie in Kontakt
Lerne uns in einer online Video-Session(Zoom) besser kennen. Hier kannst du offene Fragen klären.
Hinterlasse uns deine Nummer und wir rufen dich zurück.

Keine Zeit/Lust, ABER…

…du bist begeistert von der Idee und möchtest sie unterstützen? Die Regionalkreise werden größtenteils ehrenamtlich   DEIN finanzieller Beitrag deckt nötige Ausgaben und gibt den engagierten Rückenwind…
Kontakt:  Hemma Rüggen

So wirst du Gastgeber*in:

1.) Sieh dir unsere Charta an und prüfe, ob sie dir entspricht.

2.) Fülle diesen kurzen Fragebogen aus und erzähle uns über deine Motivation.

3.) Wir melden uns bei dir mit nächsten Schritten.

Detailinfo für Gastgeber*innen

Wir glauben an das Potential von Zusammenschluss, daran dass wir zusammen mehr Herz, mehr Hirn haben und mehr FREUDE haben – und so auch leichter Dinge in Bewegung bringen können.
Daher ist der Fokus bei diesem Summit auf „Wir sind viele“ gerichtet.
Insofern haben wir nach inspirierenden Menschen gesucht, die Kulturgestalter*innen oder Quellen von größeren und kleineren Wandelbewegungen sind.

In den Interviews werden wir erfahren, was diese Menschen inspiriert hat, ermutigt und ermächtigt hat ins Tun zu kommen, was ihre Geschichte dahinter ist und wovon sie heute träumen.
Vor welchen Herausforderungen standen sie? Und wie hat sie ihr gestalten persönlich verändert? Wie haben sie das Zusammenwirken von innerem und äußerem Wandel erlebt? – Und was braucht es aus ihrer Sicht wirklich wirklich um den Wandel hin zu einem „guten Leben für alle“ zu unterstützen?

Wir vertrauen auf die Kraft der Gemeinschaft und wollen Dich daher hiermit einladen Teil dieser größeren Bewegung zu sein, denn es braucht uns alle.

  • Du lädst ein zu unkomplizierten Treffen – in einem Wohnzimmer, in einem Lokal, einem Seminarraum, im Park, was immer für dich passend erscheint und einfach ist. Wenn du willst, wirst du und der Treffpunkt sichtbar auf einer Landkarte im Netz und scheinst auch mit deiner Email-Adresse auf.
  • Du hältst den Rahmen für das Treffen, so wie es dir entspricht.
    Vielleicht beginnst du mit einer Ankommensrunde, setzt wenn du magst einen inhaltlichen Schwerpunkt und beschließt das Treffen mit einer Abschlussrunde.
  • Du hilfst mit bei der Bewerbung des Treffens in deiner Region.
    Wenn du das möchtest, bewerben wir es auch über unsere Website und stellen dir Plakatvorlagen, Facebook-Banner, etc. zur Verfügung.
    Oder du machst nur ein privates Treffen mit deinen Freund*innen – auch wunderbar.
  • Kennenlernen und Vernetzung von Menschen, die ähnliche Werte haben.
  • Ihr könnt gemeinsam Video-Interviews schauen und darüber reflektieren, welche Fragen sie aufwerfen, welche Antworten sie geben und was ihr euch daraus mitnehmt.
  • Ihr könnt Übungen oder Methoden gemeinsam ausprobieren, wir können euch dazu Vorschläge machen.
  • Einfach eine gute Zeit haben. 🙂
  • Du kannst dich mit deinem Profil als Gastgeber*in auf unserer Plattform sichtbar werden und dich mit anderen Gastgeber*innen austauschen und vernetzen.
  • Du wirst bedarfsweise individuell unterstützt: von Stephanie Steyrer und dem MULTIregionalen Team
  • Es gibt monatliche Austauschräume für Gastgeber*innen um von eigenen und anderen Erfahrungen zu lernen. Diese werden von einem MULTI begleitet.

Vom Regionaltreffen zum Regionalkreis werden?

Dein Regionaltreffen soll nicht ein einmaliges Ereignis bleiben?
Du willst einen beständigen Raum zum miteinander lernen und wachsen? eine Gemeinschaft mit anderen bilden? Gegenseitig in den individuellen Themen und Projekten begleiten? oder vielleicht gemeinsam ein Projekt starten?

Dann ist der erste Schritt – zu einem zweiten Treffen einladen.
(Mehr Unterstützung und Infos findest du auf der GG Plattform und auch im online/offline Austauschraum mit anderen Gastgeber*innen)

Gastgeber*innen erzählen…

Isabell – Gastgeberin in Lörrach (D)

Martin – Gastgeber im Erlauftal (Ö)

Kornelia – GG in Vöcklabruck (Ö)