MenR-WortBild261

Mann-Sein in einer Welt der Krisen*)

Der 4-wöchige Online-Einstieg zu
Men.Return – männerinbewegung.

*) Krise, von lateinisch crisis: Wendepunkt

Das nächste Men.Return – komm.pakt startet am

2. April 2024

Was ist Men.Return – komm.pakt?

Men.Return – komm.pakt ist ein Impuls für Männer, die in der Begegnung mit anderen Männern über ihr eigenes Mann-Sein nicht nur nachdenken, sondern auch nachfühlen wollen. In den drei online Treffen (jeweils 2 Stunden abends über ZOOM) lernst du Men.Return mit seiner Vision, seiner Ethik und seinen Wegen kennen.

Im Anschluss, kannst du dich entscheiden, ob du den Men.Return-Weg weitergehen möchtest und bei Men.Return – männerinbewegung einsteigst. Einer Gemeinschaft von Männern, die sich regelmäßig online und (regional) offline trifft, um sich auszutauschen und wichtige Themen zusammen zu bewegen.

Intention von Men.Return

Einblick ins letzte Webinar

Mit Holger Heiten – Gründer vom Eschwege Institut – er hat einen beeindruckenden Bogen gespannt … hier zum Nachschauen (5 min) mit zwei Erkenntnissen zum „Ausstieg aus dem Patriarchat“.

Wie geht es Dir mit Deinem Mann-Sein?

01_question

Du suchst einen Ausdruck
für Dich abseits der Klischees
von Frauenversteher
und Macho?

Du kannst Dich gut von traditionellen Männerbildern abgrenzen, fragst Dich aber wie genau DEIN Mann-Sein ausschaut?

02_spannungsfeld

Du bist viele verschiedene Männer in Familie, Arbeit, Freundeskreis und fragst Dich wie das zusammengeht?

Du fühlst Dich wie in einem Spannungsfeld – zerrissen zwischen Ansprüchen und Erwartungen?

08_entdeckungsreise

Du möchtest eine zukunftsfähige Welt jenseits der patriarchalen Strukturen mitgestalten?

Du möchtest gerne besser verstehen, wie Du in Verbundenheit mit Allen für eine lebenswerte Zukunft tätig werden kannst?

Was bisherige Teilnehmer über Men.Return sagen (1) …

Men.Return – ist für Dich, wenn du…

10_weggemeinschaften

Die Gemeinschaft mit anderen Männern als Inspiration und Krafttankstelle erfahren magst.

05_patriarchale-strukturen

Besser verstehen möchtest, wie patriarchale Strukturen wirken.

06_ausdruck_mannsein

Einen Schritt hin zu dem Ausdruck DEINES Mann-Seins machen willst.

man-4132755

Einen Platz finden möchtest, von dem Du kräftig und friedvoll auf die Krisen der Welt antworten kannst.

Was wirst du mitnehmen bei Men.Return – komm.pakt?

Men.Return – komm.pakt ist als eigenständiges Online-Format konzipiert und steht für sich.

Gleichzeitig ist es auch der Einstieg zu …

men-return-logo

… eine Gemeinschaft von Männern, die sich regelmäßig online und (regional) vor Ort trifft, um sich auszutauschen und wichtige Themen zusammen bewegt.

In dem Sinn ist es keine Fort- oder Ausbildung, sondern eine Einladung, neugierig und bewusst zu forschen:

Ich als individueller Mann – Wo stehe ich gerade mit meinem Mann-Sein und wie möchte ich mich gerne zeigen und einbringen?

Wir als Männer – Wie können wir uns gegenseitig stärken und inspirieren zu einem verbindenden und lebensdienlichen Ausdruck von Männlichkeit.

Patriarchale Strukturen – Wo haben uns diese hingeführt? Was braucht es jetzt von uns Männern um ein zukunftsfähiges System mitzugestalten?

Was bisherige Teilnehmer über Men.Return sagen (2) …

Einblick in die 3 Module von Men.Return – komm.pakt

Willkommen & Vorbereitung

Modul 0 - Willkommen & Vorbereitung

Schön, dass Du da bist! In diesem Vorbereitungsmodul findest Du Informationen zur Orientierung auf der Academy Plattform und zum Anlegen Deines Profils sowie Inspirationen zur Vorbereitung auf unsere gemeinsame Forschungsreise.
Männer in Verbindung

Modul 1 - Männer in Verbindung

Wir lernen uns kennen. Du erlebst eine aufrichtige Form der Männerbegegnung, kannst von Dir sprechen. Wir tauschen uns aus. Warum sind wir da, warum bist du da? Du erfährst warum es Men.Return gibt und wie wir uns gemeinsam auf den Weg machen wollen, den wir auch in Kleingruppen gehen werden.
Kein Naturgesetz: Patriarchat und toxische Männlichkeit

Modul 2 - Kein Naturgesetz: Patriarchat und toxische Männlichkeit

Du entdeckst, dass das Patriarchat in der Geschichte der Menschheit ein junges, von Menschen geschaffenes gesellschaftliches "Betriebssystem" ist, dessen Hauptopfer die Frauen und die Natur sind. Die Wirkung macht aber auch vor den Männern nicht Halt – es trennt sie vielfach von ihrem Menschsein im Teufelskreis systematischer Unterdrückung. In der Begegnung mit anderen Männern kannst du dir die Frage stellen: Was hat das alles mit mir zu tun?
In einer Welt der Krisen - Welcher Mann will ich sein?

Modul 3 - In einer Welt der Krisen - Welcher Mann will ich sein?

Das Patriarchat wirkt. Gesellschaft, Politik, Arbeit, Familie, Beziehung… – in jedem Lebensbereich ist es gegenwärtig, hat es sich als normales Funktionsmuster etabliert. Manche sprechen von der `Patrix´. Du erfährst, wie diese Muster und deren Auswirkungen uns im täglichen Leben umgeben und was alles in unserer Gesellschaft als selbstverständlich gilt, obwohl es bei genauerem Hinschauen entsetzt. Du beginnst dadurch auch `Deine Welt´ mit anderen Augen zu sehen und zu erkennen, wie sich das Patriarchat in Deinem Leben auswirkt.

Was bisherige Teilnehmer über Men.Return sagen (3) …

Struktur und Organisation

Zeitlicher Aufwand

Men.Return – komm.pakt beginnt am 2. April 2024 und dauert bis Ende April 2024. Jedes Modul beginnt mit einer Live-Online-Session (der Link wird kurz vor der Veranstaltung zugesendet):
Modul 1: 2.4. | Modul 2: 16.4. | Modul 3: 23.4. | Modul 4: 30.4., jeweils von 20.00 – 22.00 Uhr

Zwischen den einzelnen Modulen werden Impulse und weiterführende Links angeboten, für deine ganz persönliche Entdeckungsreise.

Live- Online-Sessions

Für jedes der drei Module kommen wir online zusammen für zwei Stunden (20-22 Uhr) auf ZOOM für Impulse, Austausch und Reflexion.

Weggemeinschaften

Derzeit gibt es mehrere Gruppen von etwa 8-12 Männern, die sich größtenteils regional gebildet haben, um sich auch live vor Ort begegnen zu können und die Impulse der Live-Online-Sessions aufzunehmen und miteinander zu vertiefen.

Im Rahmen von Men.Return komm.pakt hast du die Möglichkeit, in diese Weggemeinschaften hineinzuschnuppern.

Buddies

Oft ist es gut seine Themen mit nur einem Mann zu besprechen. Mit dem aber dafür sehr intensiv. Über die Plattform erhältst du die Möglichkeit einen anderen Mann zu fragen ob er dein `Buddy´ sein will.

Unsere Lernplattform

Mit Deiner Anmeldung senden wir Dir Zugangsdaten zur Academy. Dort findest Du:

  • alle Termine der 3 Module im Überblick
  • Aufzeichnungen der Live-Online-Sessions zum Nachansehen
  • Profile der teilnehmenden Männer
  • Community Forum zum Austausch in der Gruppe
  • Übungen und Inhalte zur Vertiefung
  • Freier Zugang zu allen Kursinhalten auch nach Kursende für mindestens drei Jahre

Kostenbeitrag für Men.Return komm.pakt: 120,- €

Vier Module mit Videos, Impulsen und drei Live-Sessions á 2 Stunden
Zugang zu unserer Lernplattform mit Profilen & Vernetzungsmöglichkeit
Teilnahme an Weggemeinschaften und Buddy-System
Persönliche Begleitung durch das Men.Return-Team

Falls du als junger Mann noch nicht berufstätig bist, kostet Men.Return komm.pakt für Dich 40,-€
Bitte nimm mit uns Kontakt auf, wenn dieser Beitrag ein Hindernis darstellt.

Du hast NULL Risiko: 14 Tage bedingungslose Geld-zurück Garantie. Wenn Du nicht zufrieden bist, überweisen wir Dir umgehend deinen Teilnahmebeitrag retour.

100% sichere Zahlung
256 bit AES Verschlüsselung.

Men.Return – komm.pakt ist eher nichts für Dich …

  • …wenn Du keine Lust hast, Dich selbst und Dein Mann-Sein zu hinterfragen.
  • …wenn Du kein Interesse an einer Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen hast.
  • … wenn Du eine Aus- oder Fortbildung zum Thema Neue Männlichkeit oder Patriarchats-Forschung suchst.

TEAM von Men.Return

Du wirst durch den gesamten Kurs von einem vielfältigen Kernteam begleitet, das Dich mit Videos, Übungen und Live-Inputs auf der kollektiven und individuellen Forschungsreise begleitet.

guido

Guido

Guido Güntert (56) liebt Entwicklung, Innovation und begleitet mit großer Freude Menschen sowohl bei ihrem persönlichen Wandel im Rahmen von Visionssuchen oder beim `Walk your Way´ der Pioneers of Change, als auch den Wandel hin zu einer inklusiven Gesellschaft in seiner Funktion als Geschäftsführer der Lebenshilfe Salzburg. Als Soziokratie-Botschafter unterstützt er, dass Organisationen sich zu Orten der Begegnung auf Augenhöhe entwickeln können.

signal-2024-02-19-105657_003_Alfred

Alfred

Alfred Strigl (56) ist Nachhaltigkeits- und Transformationsexperte, Trainer, Coach und Berater. Der promovierte Biochemiker ist Gründer zahlreicher Organisationen, darunter die Agentur Plenum (2008), die Pioneers of Change (2010) und das Wohnprojekt Pomali (2014). Seit 2016 leitet er zudem das Österreichische Institut für Nachhaltige Entwicklung. Seine universitären Lehraufträge führten ihn nach Japan, Italien und Österreich, darunter an die BOKU und die TU Wien. Alfred ist Vater von drei Söhnen und zum zweiten Mal glücklich verheiratet.

signal-2024-02-19-105657_002_Peter

Peter

Peter Hofmann (55): Der Ruf mich zu engagieren mit und für andere Männer kam erst vor kurzem. Im Zuge meiner Tätigkeit für einen Kultur- und Bewusstseinswandel als Host/Moderator wie auch Achtsamkeitstrainer fand und finde ich mich zusehends in Gruppen/Räumen, wo die große Mehrheit Frauen sind. Wo sind die Männer, wenn es darum geht eine zukunftsfähige Welt zu gestalten? Ich will motivieren, Brücken bauen und einladen – darum freue ich mich im Team von Men.Return zu sein.

lukas

Lukas

Lukas Schlosser (51) ist glücklicher Vater eines Sohnes und lebt in der Nähe von Zwettl im Waldviertel. Als MBSR-Trainer, Coach, & Unternehmensberater für Achtsamkeit, Resilienz und Stresskompetenz unterstützt er Menschen im Umgang mit herausfordernden Lebenssituationen (Schwerpunkt Männerberatung). Im Rahmen des Masterlehrgangs “Achtsamkeit in Bildung, Beratung und Gesundheitswesen” setzte er sich intensiv mit dem Thema Meditation auseinander. Davor war er 20 Jahre als Informatiker und Logistiker in leitenden Positionen tätig.

geseko

Geseko

Geseko v. Lüpke (65) ist promovierter Politologe, Journalist, internationaler Netzwerker und Autor vieler Bücher über Zukunftsentwürfe der globalen Zivilgesellschaft, Schamanismus, Initiation und ökologische Ethik. Seit 2000 leitet er tiefenökologische Seminare, Visionssuchen und besonders auch initiatorische Prozesse für Männer, sowie Fortbildungen und forscht an innerem und äußerem Wandel und menschlicher Potentialentwicklung. Darin versteht er sich als Begleiter von individuellem Wandel und Chronist kollektiven Wandels.

matthias

Matthias

Matthias Gathof (39), Filmemacher, Master of Arts in Zeitbasierte Medien. Schwerpunkte sind gesellschaftskritische Themen und Unternehmenskultur. Einige Jahre Erfahrung in der Werbebranche und viele Jahre als Selbstständiger, wie auch Gründer, im Bereich Film und Mediendesign. Ich bin Vater von zwei wundervollen Töchtern und lebe in Wiesbaden

Mach dich auf den Weg!

„Wir tragen den Schatz in uns … neue tiefe Wurzeln … an der Quelle trinken … die individuell eigene Wahrheit finden … Aufbruch zu neuen Männlichkeiten … der Sehnsucht folgen für ein neues Miteinander … staunen, was unter Männern möglich ist…“ –  ein kleiner Auszug an Rückmeldungen der Männer, die bisher bei Men.Return dabei waren.

Häufige Fragen und Antworten (>>Klicken)

Komm am besten zu einem der zwei kostenfreien online Info-Webinare, wo Du all deine Fragen stellen kannst: Dienstag, 26.9.2023 oder Dienstag, 17.10.2023 (jeweils von 20.-21.30 Uhr).

Etwa 2-3 Wochenstunden im Schnitt – abhängig von der Dauer des Treffens in der Weggemeinschaft und wie viel Du mit deinem Buddy austauscht und Materialien studierst, die wir anbieten zur Vertiefung.

Ja, diese findest Du auf unserer Lernplattform. Du kannst alle Inhalte und Aufzeichnungen nachschauen. Die Inhalte werden mind. 3 Jahre zur Verfügung stehen.

Wenn Du schon im Vorhinein weißt, dass Du an einer der drei Live-Sessions nicht teilnehmen kannst, ist es vermutlich besser, bei einem späteren Kurs teilzunehmen. Falls es unerwartet passiert, besteht die Möglichkeit, die Aufzeichnung der Live-Session nachzuschauen und die Impulse auf der Plattform zu nutzen.

Du brauchst lediglich einen Laptop oder PC und einen Internetzugang, mit dem Du an den ZOOM Live-Sessions teilnehmen kannst.

Nein. Hilfreich ist eine positive Forschungshaltung einzunehmen – neugierig, offen, bereit genau hinzuhören und sich zu hinterfragen.

Das patriarchale System gesteht Menschen mit männlichem Körper besondere Privilegien und Machtzugänge zu – und das seit Jahrtausenden.
Men.Return richtet sich daher an Menschen, die in einem männlichen Körper als Männer sozialisiert wurden und spüren, dass dies für sie persönlich nicht mehr stimmt und auch für eine lebenswerte Zukunft nicht dienlich ist.

Wir freuen wir uns über Teilgeber jeglicher sexueller Orientierung.

Wir legen großen Wert darauf, dass bei Men.Return vertrauensvolle, psychologisch sichere Räume entstehen, in denen alles geteilt und achtsam reflektiert werden darf, was im Zusammenhang mit unserem Thema geteilt werden möchte. Das bedeutet selbstverständlich auch, dass wir vertrauensvoll miteinander und mit dem, was wir in diesen Räumen erfahren, umgehen.

Mit dem Patriarchat ist die Menschheit falsch abgebogen, in eine Sackgasse gefahren. Nun heißt es umkehren – Return. Men.Return bedeutet aber nicht, sich wehmütig die guten alten Zeiten zurück zu wünschen. Vielmehr geht es um eine Wieder-Verbindung mit einem `natürlichen Kern´, der jeher jedem Menschen innewohnt, von dem aus der Fokus weg vom Höher-Weiter-Stärker hin zu lebensbejahenden Prinzipien wie Gemeinwohl, Solidarität und Naturverbundenheit geht. Prinzipien, die vor der Entwicklung patriarchaler Strukturen durchaus schon gelebt wurden – auch von Männern!

„Die Männer sind nicht das Patriarchat!“

Woman Stands Shining (Pat McCabe)