Geld und Demokratie

Bringen wir das Finanzsystem
auf Gemeinwohl-Kurs!

Online-Kompaktkurs
mit Christian Felber

Die Anmeldung für den aktuellen Kurs ist leider nicht mehr möglich. Möchtest du informiert werden, wenn der Kurs das nächste Mal startet? Dann trage dich in die Warteliste ein:

Was ist Geld und wie wirkt es?
Was hat Geld mit Demokratie zu tun?

Wie kann es anders gehen?
Was kann ich selbst dazu beitragen?

In diesem Kompaktkurs entwickeln wir Perspektiven für die Zukunft.
Denn: Die Zukunft unseres Geldes liegt in unserer Hand!

Du stehst am Anfang und stellst dir die Frage, wie unsere Finanzwirtschaft funktioniert? Und was DU sinnvoll beitragen kannst?

Du willst deinen Geld-Horizont erweitern? Für einen Wandel unseres Geldsystems aktiv werden? Weißt aber nicht genau wie?

Du engagierst dich für die Gemeinwohl-Ökonomie und willst dein Wissen vertiefen? Dich noch besser für echte wirtschaftliche Veränderung einsetzen?

Dieser Kurs ist perfekt für dich, wenn du…

  • das Geld- und Finanzsystems besser verstehen willst.
  • Empfehlungen suchst für deinen Umgang mit Geld.
  • Best Practices und konkrete Beispiele für alternatives Wirtschaften kennen lernen willst.

„Wissen ist Macht! Und ein umfassender Einblick ist
die erste Voraussetzung für eine Transformation.“
– Christian Felber

Was dir dieser Kompaktkurs bringt:

Du verstehst Hintergründe und aktuelle Nachrichten besser.

  • Welche Bereiche unseres Lebens beeinflusst das Finanzsystem?
  • Wer hat das Geld- und Finanzsystem entwickelt und wie wirkt es?
  • Was hat es damit zu tun, dass Reiche immer reicher werden und Arme ärmer?
  • Ist es sinnvoll, wenn Banken Geld schöpfen?
  • Stimmt es, dass unser Pensionssystem nicht mehr finanzierbar ist?
  • Ist es für mich als kleine Sparer*in ein Nachteil, wenn die Zinsen niedrig sind?

Du lernst alternative Konzepte kennen und bist in der Lage, sie zu beurteilen.

  • Braucht es mehr Regulierung für den Finanzsektor?
  • Wie könnten Gemeinwohl-Banken und -Börsen funktionieren?
  • Ist Vollgeld die Lösung?
  • Ist ein Postiv- oder Negativzinssystem besser?
  • Wie könnten demokratische Zentralbanken aussehen?
  • Welche Modelle der internationalen Währungskooperation gibt es?

Du erwirbst politische Gestaltungskompetenz.

  • Warum klappt die Regulierung im gegenwärtigen System nicht?
  • Wer wäre eigentlich zuständig für ein gemeinwohlorientiertes Geldsystem?
  • Wie können Reformen an der Demokratie Reformen im Geldsystem ermöglichen?
  • Wie kann ich einen „Demokratischen Geldkonvent“ bei mir zu Hause organisieren?
  • Was bedeutet es, „Souveränsbewusstsein“ zu entwickeln?

Christian Felber freut sich, seine Erfahrungen und sein tiefes Fachwissen zu den Grundlagen und Wirkungsweisen des Geld- und Finanzwesens mit dir zu teilen.

“Christian schafft es, Eckpunkte und Rahmenbedingungen unseres Finanzsystems pointiert zusammenzufassen und dessen ethische Grundlagen greif- und diskutierbar zu machen.” – Christian Loy

Der Kompaktkurs “Geld und Demokratie” im Detail:

Jede Woche wird ein Modul freigeschaltet mit einer Videolektion, einem Live-Call mit Christian Felber
und einem moderierten Austausch-Call für die Teilnehmer*innen.

10 Module mit 10 Videolektionen
Mehr als 5 Stunden professionell produzierte Videos.

10 interaktive Live-Calls mit Christian Felber
moderiert mit Fragen & Antworten.

Vertiefungs-Aufgaben zu jedem Modul
Reflexion, Recherche und Umsetzung in deinem Lebenskontext.

10 moderierte Austausch-Calls – reflektiere und vertiefe die Inhalte, vernetze dich mit anderen Teilnehmer*innen.

Finde Gleichgesinnte mit ähnlichen Themen.

Moderiertes Forum
zum Austausch mit anderen Teilnehmer*innen.

Vernetze dich über eine digitale Landkarte mit Menschen aus deiner Region.

Unser Team kümmert sich laufend um “das gemeinsame Feld” und hilft dir weiter bei Fragen.

Inhalt der Kurs-Module

1. Grundlagen, Analyse und Demokratieverständnis des Geld- und Finanzsystems

Modul 1 - 1. Grundlagen, Analyse und Demokratieverständnis des Geld- und Finanzsystems

Was ist Geld? Welche Arten von Geld gibt es, und welche Funktionen haben diese jeweils? Wie beeinflusst Geld unsere Wirtschaft? Was hat Geld mit Demokratie zu tun? Und was bedeutet „Gemeinwohlorientierung“ im Geld- und Finanzsystem?
Live-Session am 20.9., 18.45-20.15
2. Geschäftsbanken

Modul 2 - 2. Geschäftsbanken

Was ist eine Geschäftsbank und welche Aufgaben hat sie? Wie hat sich das moderne Bankwesen historisch entwickelt? Sind Banken normale Wirtschaftsbetriebe oder Teil einer öffentlichen Infrastruktur? Sollte es Größenbegrenzungen für Banken geben? Was könnte Gemeinwohlausrichtung einer Bank inhaltlich bedeuten?
Live-Session am 27.9., 18.45-20.15
3. Zentralbanken und Vollgeldreform

Modul 3 - 3. Zentralbanken und Vollgeldreform

Welche Kernaufgaben hat eine Zentralbank? Wem gehören die Zentralbanken? Wer kontrolliert sie? Was macht die EZB von den nationalen Zentralbanken? Welche Ziele soll eine Zentralbank verfolgen und wer soll ihr diese Ziele vorgeben? Was bedeutet Vollgeld und welche Auswirkungen hätte ein Vollgeldsystem?
Live-Session am 4.10., 18.45-20.15
4. Think out of the box

Modul 4 - 4. Think out of the box

Resümee: Was sind die wesentlichen Aspekte, die unser Geldsystem, heute prägen? Wie ließe sich Geld im Dienste der Gesellschaft anders organisieren? Welche Rolle haben Zinsen? Was bedeutet Vollgeld? Was hat ein BGE mit dem Geldsystem zu zun?
Live-Session am 11.10., 18.45-20.15
5. Moderne Finanzmärkte

Modul 5 - 5. Moderne Finanzmärkte

Was meinen wir, wenn wir von Finanzmärkten sprechen? Wer sind die wichtigsten Akteur*innen? Was wird auf Finanzmärkten eigentlich gehandelt? Was sind Aktien, Anleihen und Derivate? Worin genau liegt der Sündenfall moderner Finanzmärkte?
Live-Session am 18.10., 18.45-20.15
6. Pensionssystem

Modul 6 - 6. Pensionssystem

Wie hängen unsere Pensionen mit dem Finanzsystem zusammen? Worin liegt der Unterschied zwischen einem Umlagesystem und einem Kapitaldeckungsverfahren? Was sind die Hintergründe der neoliberalen Attacke auf die Pensionssysteme? Welche Interessen stehen dahinter? Sind die öffentlichen Pensionen wirklich nicht mehr finanzierbar?
Live-Session am 02.11., 18.45-20.15 (Achtung! Ausnahmsweise Dienstag)
7. Steuergerechtigkeit

Modul 7 - 7. Steuergerechtigkeit

Welche Arten von Steuern gibt es, und wie wirken diese auf die Verteilung von Einkommen und Vermögen in der Gesellschaft? Welche sind demokratische Grundprinzipien des Steuersystems? Wie werden diese heute untergraben, und wer profitiert davon? Wie könnten Steuersystem und Sozialversicherung sinnvoll kombiniert werden?
Live-Session am 08.11., 18.45-20.15
8. Geldsystem & Ungleichheit

Modul 8 - 8. Geldsystem & Ungleichheit

Welches Ausmaß hat soziale Ungleichheit heute erreicht? Was sind die hauptsächlichen Gründe dafür? Sollte Ungleichheit begrenzt werden? Wollen die Menschen das? Wäre eine Größenbegrenzung von Unternehmen sinnvoll? Ließe sich dies politisch durchsetzen?
Live-Session am 15.11., 18.45-20.15
9. Das globale Währungssystem- Bretton Woods II

Modul 9 - 9. Das globale Währungssystem- Bretton Woods II

Wie hat sich das heutige Währungssystem historisch entwickelt? Warum braucht es ein globales Regelwerk für den Währungstausch? Was war das System von Bretton Woods, und was waren seine Konstruktionsfehler? Welche sind die Folgen des Systems freier Wechselkurse?
10. Wrapping up

Modul 10 - 10. Wrapping up

Warum braucht es ein gemeinwohlorientiertes Geld- und Finanzsystem? Was würde sich dadurch ändern? Was wären seine wichtigsten Eckpunkte? Was könnte man noch tun, um unser Geld- und Finanzsystem demokratischer und gerechter zu gestalten?
11. Materialien

Modul 11 - 11. Materialien

Hier findest du alle Unterlagen, Materialien und Folien des Kurses. Sowie hilfreiche Literaturempfehlungen, Links u.ä.

Termine der Modul-Calls & Reflexions-Calls

Die Modul-Calls sind immer montags von 18:45 – 20:15 Uhr.

  1. 20.9.
  2. 27.9.
  3. 4.10.
  4. 11.10.
  5. 18.10.
  6. 2.11. Achtung! (Di)
  7. 8.11.
  8. 15.11.
  9. 22.11.
  10. 29.11.

Die Reflexions-Calls sind immer donnerstags von 18 – 19 Uhr.

  1. 23.9.
  2. 30.9.
  3. 7.10.
  4. 14.10.
  5. 21.10.
  6. 28.10.
  7. 4.11.
  8. 18.11.
  9. 25.11.
  10. 2.12.

Vorschau auf Modul 1

Einblick in die Kursplattform

„Mit Mitteln innovativer Demokratie können wir das Geld- und Finanzsystem zu einem Werkzeug für das Gemeinwohl machen.“
– Christian Felber

Über Christian Felber

Mag. Christian Felber, ist Buchautor, Hochschullehrer und freier Tänzer
in Wien. Er ist Initiator der Genossenschaft für Gemeinwohl,
Gemeinwohl-Ökonomie und Gründungsmitglied von Attac Österreich.
Er schrieb mehrere Bestseller, zuletzt „This is not economy”, „Ethischer Welthandel” und „Die Gemeinwohl-Ökonomie”. Sein Buch „Geld. Die neuen Spielregeln” wurde als Wirtschaftsbuch des Jahres 2014 ausgezeichnet, die „Gemeinwohl-Ökonomie” 2017 mit dem ZEIT-Wissen Preis.

Christian setzt sich seit vielen Jahren für die Gemeinwohl-Orientierung der
Wirtschaft und die Demokratisierung der Gesellschaft ein.

www.christian-felber.at
www.gemeinwohl.coop
www.ecogood.org

Akademie für Gemeinwohl

Geld gemeinsam verstehen!

Logo_Akademie_fuer_Gemeinwohl[1]

Gemeinsam können wir globale Zusammenhänge und deren Auswirkungen auf unser Leben verstehen und verändern! Deshalb bietet die Akademie für Gemeinwohl ein vielfältiges Bildungsprogramm zu allen Themen rund um Geld und Finanzen.

Wir nehmen dabei eine ganzheitliche Perspektive ein – du erfährst hier also nicht, mit welchem Finanzprodukt du die größte Rendite einfährst, sondern findest Räume, das Finanzsystem kritisch zu hinterfragen und die Lust am gemeinsamen lösungsorientierten Denken zu kultivieren.

„Gerade weil ich die letzten 35 Jahre in der Finanzbranche tätig war, gibt es für mich vieles rund um die Themen Geld und Gemeinwohl zu überdenken oder neu zu denken. Das Kursangebot der Akademie bietet für mich den idealen Zugang. Wertvolle Inhalte, die nicht nur professionell, sondern auch wertschätzend und mit viel Freude vermittelt werden.“
Renate, Projektmanagerin

Das Kurs-Team für “Geld & Demokratie”

Wir unterstützen dich mit Know-how und Herz.

Christina Buczko
Leiterin Akademie für Gemeinwohl

Kursleitung, Konzeption, Moderation

Maria Oberwinkler
Community Management Pioneers of Change

Projektleitung, Prozessbegleitung, Redaktion

Sylvia Brenzel
Mitinitiatorin Pioneers of Change & Aufsichtsrat Genossenschaft für Gemeinwohl

Moderation Live-Calls

Martin Kirchner
Mitgründer Pioneers of Change

Plattform & Mitgestaltung Kursaufbau

Mit dem Kompaktkurs Geld und Demokratie bekommst du:

  • das umfassende Know-how von Christian Felber in 10 kompakten Videolektionen,
  • 10 interaktive Live-Calls mit Christian Felber,
  • langfristigen Zugriff auf die Inhalte in unserer Kursplattform,
  • professionelle Begleitung vom Kursteam mit moderierten wöchentlichen “Austausch – Calls”,
  • gezielte Empfehlungen für eine vertiefende Beschäftigung mit dem Thema Geld und Finanzwesen,
  • Expertenwissen und Unterstützung bei deinen Fragen im Forum auf unserer Plattform,
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit Ähnlichgesinnten: Profile & Landkarte.

Und du erhältst ein Zertifikat der Akademie für Gemeinwohl.

Häufige Fragen und Antworten (>>Klicken)

Du kannst uns gerne eine Nachricht schreiben. Wende dich an Christina: akademie@gemeinwohl.coop

Alles was du brauchst ist einen Computer oder ein Smartphone und eine Internet-Verbindung, die gut genug ist, normale Videos anzuschauen.

Für die Video-Calls verwenden wir das Programm Zoom. Du kannst entweder eine Gratis-Version auf deinem Computer installieren, oder für den Zoom-Call auch einfach deinen Browser benutzen (Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Safari, Opera…).

Die Live-Calls mit Christian werden aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt, du kannst sie als Videos jederzeit entspannt (nach-) schauen.

Nein, die Live-Calls werden aufgezeichnet und auf der Kursplattform zur Verfügung gestellt. Du kannst sie ganz entspannt nachschauen.

Du kannst gerne alles in deinem Tempo machen!

Anmerkung: Aus Erfahrung wissen wir, es zahlt sich aus, gemeinsam mit der Gruppe voran zu schreiten. Die Gefahr ist auch, wenn man sagt “das hole ich irgendwann nach”, dass dies nicht passiert- kennst du das? Wir wollen ein starkes Entwicklungsfeld schaffen, mit einem Sog von Motivation, dadurch, dass du gemeinsam mit anderen am Weg bist und ihr euch gegenseitig bestärkt.

Nein. Natürlich nicht. In unserem Feld geht es um Freiheit und Individualität – und nicht um Gruppenzwang. Nutze die Community, so wie Du sie brauchst und beteilige Dich so, wie Du magst,

Zoom kann Meetings mit mehreren 100 Menschen und Breakout-Sessions… leider waren alle Open Source Lösungen, die wir getestet haben, bei weitem nicht so stabil.

Durch einen Zusatzvertrag, den wir mit Zoom abgeschlossen haben, werden die DSGVO und europäischen Standards eingehalten. Siehe hier: Auftragsverarbeitungsvertrag

Du kannst den Kurs problemlos 14 Tage lang zurückgeben. Du erhältst 100% des Kaufpreises retour – kein Risiko für dich!

Wenn du uns dann sagst, was für dich nicht gepasst hat, hilfst du uns beim Lernen. Aber du musst auch gar nichts sagen und brauchst kein schlechtes Gewissen haben, wenn du von der “Geld-zurück-Garantie” Gebrauch machst.

Dieser Geld und Demokratie Kurs ist ein Pilotprojekt. Wir können also nicht sagen, wann der nächste Kursstart ist. D.h. die sichere Gelegenheit ist jetzt 😉

Du kannst noch in den Kurs einsteigen!

Live-Calls mit Christian stehen als Aufzeichnung zur Verfügung.