Online-Kurs "Welt im Wandel"Online-Kurs "Welt im Wandel" > Was ist jetzt möglich?

Vorher Unvorstellbares wird wahr

Video

Schreibe einen Kommentar

7. Februar 2021 22:59

Es ist so gut, diese geballte Kraft in dem Video zu sehen, über alle Grenzen. Das schafft neuen Mut, den Weg weiterzugehen in eine Neue Welt.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
10. Januar 2021 17:45

Es gibt keinen Weg. Nur gehen.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
30. November 2020 20:23

Es ist machbar! Wir müssen nur endlich anfangen!

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
30. November 2020 15:43

Das tut so gut zu hören, und ich sitze noch in der schmollecke

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
30. Oktober 2020 21:58

Nicht die Besten in der Welt, doch die Besten für die Welt! ... großartig in wie guter Gesellschaft wir Changemaker mittlerweile sind. Das bestärkt weiter zu gehen.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
23. Oktober 2020 8:41

Hoffnung und viel, viel Zuversicht!

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
12. Oktober 2020 22:43

Es gibt Bewegung. Immer mehr Menschen begeben sich auf den Weg. Ständig entstehen neue Initiativen, neue Impulse und eine erweitertes Bewusstsein über die Reichweite und Konsequenzen menschlichen Handelns. Mehr und mehr Menschen sagen, wir wollen das anders. Im kleinen passiert an vielen Orten neues. Neues das sich aufmacht auf den Weg ins Morgen. Ein Morgen dass vielleicht das unmöglich erscheinende möglich macht. Weil Menschen angefangen haben das nötige zu tun und zunehmend in das Potential des Möglichen gekommen sind und bevor sie sich versahen entstand im Kleinen und später auch im Großen das Unmögliche.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
2. Oktober 2020 19:25

Danke für dieses wunderbare Video!
Be the best FOR the world - ich bin Teil der neuen Beziehung des Menschen zur Erde.
Gemeinsam schaffen wir das vom kleinen Schritt zum großen Sprung ins Unglaubliche.
Und möglichst mit Freude und Leichtigkeit, denn das ist die Turbozündung des Universums.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
24. September 2020 14:45

Ein sehr bewegender und inspirierender Beitrag.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
5. Juni 2020 10:44

Toll! Eine so starke Zusammenfassung von all dem, was gerade passiert an Positivem, habe ich noch nie gesehen bisher!

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
5. Juni 2020 9:00

Fein wenn die Menschverachtende Politik eine spirituelle Wende nimmt, ich freue mich schon drauf und bin live dabei.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
31. Mai 2020 11:13

Mut machendes Video. Nur frage ich mich (ich kenne mich nicht wirklich gut aus) Elektroautos, Windräder in Meeren, Solaranlagen auf riesigen Feldern. Wie werden diese später entsorgt, auch sie haben doch eine begrenzte Lebensdauer oder nicht?

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
29. Mai 2020 0:50

Paul Hawken, Danke für deine wahren Worte!
Unser kollektiver Wille ist so gefragt und alle können
mitmachen, was für eine Freude!

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
28. Mai 2020 10:56

So wundervoll. 🙏💞🌞 Diese Informationen gehören statt, oder zumindest mit den traditionellen "Nachrichten", nacheinander gezeigt. Es sind sehr mutmachende Eindrücke! Sie stärken die Psyche. Und damit auch die Handlungskraft. 👌🙏👍

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
7. Mai 2020 8:09

Einfach nur - DANKE! für dieses Video

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
1. Mai 2020 18:48

"There is no way that evil will ultimately thrive." (Desmond Tutu)

So ist es... aber wie schnell Transformation geschehen kann, das liegt auch an jeder/jedem Einzelnen von uns!
An unserem Konsumverhalten (wieviel brauche ich wirklich?); an unserem Bewusstsein für die Schönheit der uns umgebenden Welt, für den Wert jedes einzelnen Lebewesens (Achtsamkeit), jedes einzelnen Menschen (Achtung und Respekt).

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
30. April 2020 18:24

Dieses Video ist sehr berührend und stimmt sehr hoffnungsfroh

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
14. April 2020 0:42

Dieses Video hat es geschafft, mich aus meiner „es gibt keine Hoffnung mehr“-Stimmung zu holen.
Danke!

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
10. April 2020 20:26

Wie schön!! Danke

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
24. März 2020 12:43

Danke für diese motivierenden Beiträge.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
24. März 2020 12:40

Danke, für diese motivierenden Beiträge.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
4. Oktober 2019 5:03

Ein hervorragender Überblick über die schon gegebenen Möglichkeiten,
allerdings zu schnell, um sie angemessen zu erfassen!
Schön wäre es, die Informationen in einer Broschüre zusammen zu fassen, damit man sie verdauen kann !

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
2. September 2019 17:09

Und jetzt hätte ich sehr gern die Organisationen eingeblendet gesehen, bei denen ich konkret einsteigen möchte... Am liebsten in meinem unmittelbaren Umfeld, hier...

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
25. Januar 2019 12:00

Ubuntu, die afrikanische Lebenseinstellung: "ich bin, weil wir sind". Das ist mein Herzenswunsch und begleitet mein Tun Tagtäglich immer mehr und tiefer.

1 gefällt mir
1 Kommentare
Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken

Und es gibt Ubuntu... ein Kinder Jugendzirkus der genau diese Motto hat. meine Tochter und mein Mann sind letztes Jahren mitgefahren eine unglaubliche Erfahrung der Verbundenheit die ihr Leben nun prägt sehr berührendes Projekt lohnt sich zu unterstützen!!!

Gefällt mir  ·  Kommentieren vor einem Jahr

Kommentar abschicken
mesu_print_only
20. Oktober 2018 22:58

Großartig, ich spüre diese Umwandlung in so vielen Situationen, mit so vielen Menschen, auf so vielen Ebenen...

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
16. Oktober 2018 12:23

wow!!! Das macht wirklich Mut und eine Gefühl von Euphorie, Enthusiasmus und Leichtigkeit entsteht in mir.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
15. Oktober 2018 15:17

Wir brauchen ein neues Wirtschaftmodell, in dem Menschenrechte und Umweltschutz oberste Priorität haben. Mensch und Natur sind im Mittelpunkt. Das Geld und die Technogien sind nur Mittel. Wir wünschen uns ein gutes Leben für alle (Lebe-)Wesen.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
15. Oktober 2018 10:01

Dass sich schon viel bewegt, war mir schon irgendwie bewußt. Es aber noch mal so genau und geballt vorgeführt zu bekommen und zu sehen wie groß und großartig diese Bewegung tatsächlich schon ist, berührt mich zu tiefst. So sitze ich auch da und mir laufen die Tränen vor Rührung. Danke Danke

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
14. Oktober 2018 14:31

its all so so beautiful. I have so much fire in my heart. Wir müssen uns zusammenschließen und es angehen. Nur zusammen können wir es schaffen. OHHH JAAA WE ARE ALL ONE. So viel Hoffnung...there is so much out there and it´s all within ourselfes! Lets go do it.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
13. Oktober 2018 15:51

Ich weine.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
3. Juni 2018 23:01

In mir steigen provokante Gedanken auf zu vermeintlichen Scheinlösungen...
Weltbevölkerung stabilisieren - dahinter steht die Angst vor Bevölkerungswachstum - also Angst vor konkreten Menschen, die auf dieser Welt leben - stammt aus dem alten Denken von Mangel und Es-ist-nicht-genug-für-alle-da. Dieses Denken, das unwillkürlich Gier, Neid, Missgunst, Habenwollen aus Angst vor dem Zukurzkommen bedingt, erzeugt im nächsten Schritt dann Konkurrenzdenken, Herrschenmüssen, Unterdrückung, Ausbeutung, Krieg etc... Aus diesem Denken ist unser aktueller status quo in ökologischer und sozialer Hinsicht mit all seinen Auswirkungen entstanden, als Materialisierung des Denkens/des Geistes. Beenden wir dieses destruktive Denken, werden wir ganz automatisch die ökologischen und sozialen Ökosysteme stabilisieren.
Armut abschaffen - wenn die Armut im Geist abgeschafft/ überwunden ist, löst sich die materielle - sozusagen von selbst auf.
Denn: die Form/ Materie entsteht aus dem Geist...

1 Kommentare
Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken

Das sehe ich genau so! Vielen Dank für die Formulierung. Vermutlich stabilisiert sich die Weltbevölkerung von allein, wenn wir die Armut überwunden haben. Dann braucht es keine zehn Kinder mehr, um das Alter abzusichern.

Gefällt mir  ·  Kommentieren vor 2 Jahren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
2. Juni 2018 1:08

Ja, es ist viel in Bewegung. Allerdings finde ich Wälder aus Windrädern nicht sehr ansprechend, zumal dafür (in unserem Nachbarwald erst vor kurzem so gewesen) mächtig gerodet wird, wenn der Raum dafür geschaffen werden muss und - so wurde mir diesbezüglich gesagt - die Windräder, wenn nicht genügend Wind geht (was meistens der Fall ist), mit Treibstoff in Bewegung gehalten werden. Wenn das stimmt, dann ist das, wie den Teufel mit dem Belzebub austreiben.
Im Grunde existieren (für vieles, was uns als umweltverträglich angepriesen wird) wesentlich Naturschonendere Patente, die jedoch eingefroren wurden, da sie keinen Profit mehr für gewisse Menschen abwerfen.
Ich hoffe einfach sehr, dass diese weltweit wachsende Bewegung auch letztendlich auch bewirkt, dass wir diese "geheimen" Patente endlich umsetzen können.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
24. Mai 2018 18:36

Viele Unternehmen engangieren sich ja schon sozial oder behaupten es zumindest. Doch oft ist die produktionsweise und die produktionsbedinungen das große Problem. Dieses Greenwashing ist pervers und lässt uns glauben, wir täten ja schon genug. In Wirklichkeit ist das Hamsterrad nur grün angestrichen worden und statt Mauern starren wir Hamstermenschen auf schöne digitale Bildflächen...

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only
19. März 2018 11:16

Es liegt in unserer Hand, die Welt zu verändern. Entziehen wir den Neoliberalen Machthabern die Energie mittels unserem Konsumverhalten. Gewaltfrei und Bewusst, denn Revolution frisst ihre Kinder. Mit Achtung für unsere Umwelt und ihre Geschöpfe.

Gefällt mir
Kommentieren

Kommentar abschicken
mesu_print_only